PRINZIP

des Bodengefrierens

Die Bodengefriertechnik bedient sich bei Baumaßnahmen dem Baustoff "gefrorener Boden". Um diesen gefrorenen Zustand künstlich herbeizuführen, werden in vorgegebenen Abständen Gefrierrohre in den Boden gebohrt oder gerammt. Durch diese Rohre strömt ein Kälteträger, der dem umgebenden Boden die Wärme entzieht. Es entstehen zylinderförmige Frostkörper, die sich mit den Gefrierkörpern der benachbarten Rohre zu gefrorenen Wänden oder Platten verbinden. Grundsätzlich können Frostkörper in beliebiger Form hergestellt werden, wenn die hierfür notwendigen Gefrierrohre in den passenden Positionen eingebracht werden. Kontrolliert und überwacht werden die Frostkörper durch Temperaturfühler innerhalb des gefrorenen Bereichs oder in angrenzenden Bauteilen.
Für das Gefrieren von Böden werden zwei unterschiedliche Verfahrensweisen und Kälteträger eingesetzt:
  • Bodengefrieren mit Sole(wässrige Salzlösung)
  • Bodengefrieren mit flüssigem Stickstoff
Zu den Anwendungsbereichen der Bodengefriertechnik zählen:
  • Tunnelbau: Firstvereisung, Vortriebssicherung, Erstellen von Querschlägen
  • Anfahrsicherung bei Schildvortrieben und Rohrvorpressungen
  • Unterfangungen, Sicherungen von Baugruben und Schächten
  • Entnahme von ungestörten Bodenproben
  • Durchpressen von Eisenbahnunterführungen
  • Sanierungsmaßnahmen
Die moderne Bautechnik des Bodengefrierens bietet unseren Kunden und Bauherren zahlreiche Vorteile:
  • sicheres und umweltfreundliches Bauverfahren
  • statisches und gleichzeitig wasserdichtendes Bauelement
  • wirtschaftlich und technisch sinnvolle Bauhilfsmaßnahme als Alternative zum Herkömmlichen
  • Bauverfahren mit hoher Ausführungs- und Bauzeitensicherheit
  • Lösung für problematische Bereiche
  • flexibles Bauverfahren für Groß- und Kleinprojekte
  • keine störenden Einbauten im Untergrund nach Beendigung der Maßnahmen
  • schnelle Verfügbarkeit auch in Notfällen

KONTAKT UND INFORMATION

STANDORT MÜNCHEN

Frankfurter Ring 105
80807 München
Telefon + 49 89 350607-11327
Telefax + 49 89 350607-25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

BROSCHÜRE